Pickel und Unreinheiten entfernen

Viele Hersteller teurer Kosmetikprodukte versprechen eine makellose Haut, helfen dabei nur bedingt oder auch sogar fast gar nicht. Oft sind andere Dinge wie eine falsche Ernährung oder ein durcheinander gebrachter Hormonhaushalt Grund für Pickel und Mitesser, nicht direkt äußere Einflüsse wie Schmutz und Staub. Diese können jedoch auch Grund hierfür sein. Im täglichen Allerlei ist unsere Haut vielen Strapazen wie Wetterumbrüche, Autoabgase und vielem mehr ausgesetzt und benötigt daher eine besondere Pflege.

Doch welchen Produkten kann man tatsächlich trauen und gibt es möglicherweise Hausmittel, die einem gegen Hautunreinheiten helfen können.

Im Folgenden wird Ihnen ein hilfreiches Rezept zur Verfügung gestellt, welches Sie ganz einfach Zuhause selbst herstellen können.

Hierzu benötigen Sie lediglich frisch gepressten Zitronensaft und Salz. Am besten Sie verwenden dabei Meeressalz, kein herkömmliches Speisesalz. Der Zitronensaft wirkt hautreinigend, desinfizierend und entzündungshemmend. Salz befreit die Haut durch die grobe Körnung von toten Hautzellen und fördert dadurch auch die Durchblutung im Gesichtsbereich.

Nehmen Sie 3 Teelöffel Salz und einen Teelöffel Zitronensaft und vermischen diese. Tragen Sie das Gemisch gleichmäßig auf Ihr Gesicht auf und passen Sie auf, dass Sie nichts in die Augen bekommen. Lassen Sie das Peeling für circa 10 Minuten einweikren und waschen Sie es dann mit einem in lauwarmes Wasser getunktes Handtuch ab. Kremen Sie das Gesicht zum Schluss noch mit einer milden Feuchtigkeitscreme ein. Achten Sie dabei darauf, ob Sie eine empfindliche Haut haben oder nicht und die Creme keine reizenden Stoffe enthält.

Diese Behandlung können Sie 2 bis 3 Mal die Woche durchführen. Sie werden bereits nach etwa 2 Wochen merkbare Ergebnisse sehen.